Kühl und nass... so verabschiedet sich der April! 26.04.13

Die Sonne ist bisher wahrlich kein Freund des Wochenendes. Unter der Woche schön, am Ende schlecht. So könnte man das kurz zusammenfassen. Nach dem schönen Frühlings-/Frühsommerwetter geht es jetzt erst mal (viel) kühler und nasser weiter. Am Abend geht es mit ersten Schauern und Gewittern los. Die bringen eine deutliche Abkühlung, teilweise bis zu 15°C, im Osten sogar noch extremer. Nur im äußersten Süden merkt man davon (fast) nichts.

 


Quelle: Meteomedia

 

Den Samstag können wir eigentlich komplett vergessen. Es regnet den ganzen Tag und die Temperaturen liegen bei 11 oder 12°C. Ach ja: Die Regenmenge kann sich auch sehen lassen: Zwischen 10-15 mm, örtlich noch mehr.

 

Am Sonntag beruhigt sich das Wetter langsam wieder. Der Himmel zeigt sich allerdings von seiner grauen Seite. Die Temperatur bleibt ähnlich zurückhaltend, wie am Samstag. Gerade mal 10°C.

 

Die letzten beiden Tage im April gehen so zu Ende wie das Wochenende: Kühl und nass. Am Montag bedeckt bei 14 vielleicht auch 15°C. Der Tanz in den Mai: Trüb und regnerisch bei gerade mal 10°C.

 

Dann sind wir auch schon im Mai

 

Wie wird die erste Maidekade?

Am Maifeiertag wird es langsam freundlicher. Sonne und teils dichte Wolken wechseln sich ab, das ganze bei "frischen" 12°C.

 

Bis zum Ende der ersten Dekade bleibt es kühl und oft nass. Die Temperaturen liegen, je nach dem wie die Sonne rauskommt bei 8-18°C.

 

Temperaturen jenseits der 20°C Marke wird es in nächster Zeit nicht geben. Im Gegenteil, es bleibt eher kühl und regnerisch.

 

PS: Wie der komplette Mai werden könnte, damit beschäftigen wir uns in einer anderen Kolumne.

 

 

 

 

April, April, der macht was er will! 05.04.13

Nun sind wir also schon wieder im 4. Monat des Jahres. Somit haben wir April ;-), bekanntlich macht er, wie es in der Überschrift steht, was er will. Dieser Monat bietet wettertechnisch fast alles: Von Winterrückfällen bis hin zu Frühsommertemperaturen ist alles möglich. Heute wollen wir mal ein bisschen in die Zukunft blicken, wie denn der April und Teile des Mais werden könnten!


Der  April hat übrigens eine Durchschnittstemperatur von 9,0°C.

 

Schauen wir erstmal auf die ersten 3 Tage im April zurück: 

 


Wie wird der April 2013?

 

Schauen wir uns den Trend mal an!! 

Beim Wetter gibt es neben den gewöhnlichen Wettermodellen (wie z.B. GFS, ECMWF oder CMC) ein Langfristmodell (es berechnet das Wetter für die nächsten 9 Monate). Aktuell wäre es an Weihnachten beispielsweise kalt, mit Dauerfrost.

 

Dieses Modell rechnet bis zum Ende der ersten Aprildekade mit kühlerem Wetter. Heiter bis wolkigere Tage würden sich mit Schlechteren abwechseln. Zum 12. würde es langsam wärmer werden, allerdings wieder mit einigen Niederschlägen. Mitte des Monats werden wir wahrscheinlich den Frühlingsdurchbruch schaffen, mit Temperaturen Nahe der 20°C. Eines ist aber wahrscheinlich: Ungetrübten Sonnenschein 2 Wochen am Stück, werden wir nicht bekommen. Es bleibt zwar mild, allerdings mischt sich auch immer wieder Regen dazu. Ende des Monats sieht es wieder nach kühlerem Wetter aus. Auch Anfang Mai wird es wahrscheinlich nichts mit tollem Frühlingswetter. Wie geschrieben, ist das nur ein Trend, wie es werden könnte. Denn beim April weiß man nie, was er will ;-).

 

© Wetter Aalen, Tim Abramowski