Erst golden, dann nass, dann weiß? 21.10.2012

War das ein tolles Wochenende. Sonne satt und die Temperaturen erreichten um die 20°C. In Oberstdorf wurden sogar 27°C gemessen. So warm war es dort im Sommer teilweise nicht. Verantwortlich für die hohen Temperaturen war die Luftmasse, die direkt aus Tunesien zu uns kam. Zusätzlich gab es noch den sogenannten Föhn.

So könnte es eigentlich noch Wochen weitergehen, werden sich viele Leute denken. Aber spätestens ab Freitag wird es nicht mehr so golden, im Gegenteil,  es wird deutlich kühler. Doch dazu später mehr.

 

 

Am Montag wird es wieder sonnig. Die Temperatur steigt auf 16 oder vielleicht 17°C. Bis mindestens Donnerstag ändert sich an dieser Wetterlage nicht viel. Allerdings wird es Schritt für Schritt kühler.

 

Doch wie geht es weiter mit dem Wetter?

 

Ab Freitag könnte es richtig spannend werden. Es wird deutlich wechselhafter und kühler. Wie ich bereits erwähnt habe, könnte der Winter bei uns vorbeischauen. Ab Samstag wird es deutlich kühler und die Temperaturen erreichen nur noch 4 oder 5°C. Nachts  könnte es bis zu -5°C kalt werden, inklusive Schnee.

 

Erste Trends für den 31.10.2012 und für den Feiertag sagen voraus, dass es eher wechselhaft wird bei nasskalten 1-5°C. Nachts gibt es Dauerfrost.

 

Fazit: Noch ist es sonnig, und das bis mindestens Mittwoch oder Donnerstag. Ab Freitag stellt sich die Wetterlage um und es wird deutlich kühler. Ab Samstag könnten sich dann die ersten Schneeflocken bei uns verirren. Ob und wie lange der Winter zuschlägt ist noch unklar. Nachts gibt es auf jeden Fall Frost. So langsam sollte man die Winterreifen aufziehen.

 

Eins ist gewiss, der Frühwinter kommt!! Nur wie viel Schnee bringt er uns? 25.10.2012

Als ich gestern in die Wetterkarte schaute, traute ich meinen Augen nicht. Bis zu 10 cm Schnee sollen bei uns fallen, und das Ende Oktober (der Lauf heute Mittag bestätigte dies). Dazu gleich mehr.

 

Jetzt schauen wir uns erstmal das Wetter für die nächsten Stunden an:

 

Am Abend ist es teilweise klar oder neblig trüb. Die Temperaturen sinken je nachdem auf 7-5°C. Es bleibt also recht mild. Das war die vorerst letzte milde Nacht.

Morgen Vormittag ist es teilweise wolkig oder neblig trüb bei 7°C. Am Nachmittag erreicht uns eine Niederschlagsfront und die Temperatur liegt "noch" bei 8°C, am Abend bei 4°C.

Danach wird es richtig spannend:

In der Nacht zu Samstag regnet es teilweise richtig stark und die Temperaturen gehen nochmal zurück (1-2°C). Am frühen Morgen geht der Regen langsam in Schnee über bei 0°C. Am Samstag selbst, schneit es den ganzen Tag und die Temperaturen erreichen 0°C.

 

Niederschlag bis Sonntag

In der Nacht lassen die Schneefälle nach und es ist wolkig. Die Temperaturen gehen deutlich in den Keller, -4-6°C örtlich noch kälter. Der Sonntag ist eigentlich ganz nett, bei maximal 1-3°C. Nachts kühlt es ab auf  -5-7°C örtlich bis -9°C. Auch am Montag soll es trocken bleiben bei 0-2°C. In der Nacht gibt es wieder Frost bis -7°C.

 

 

Die weiteren Aussichten bis Anfang November:

Nach aktuellem Stand erreichen die Temperaturen am 30.10.2012 schon wieder bis zu 4-5°C. Die Sonne ist öfters zu sehen. Nachts kann es allerdings wieder ähnlich kalt werden. An Halloween ist es teils sonnig, teils hochnebelartig bewölkt bei maximal 5°C. Nachts ist es nur noch leicht frostig.

An Allerheiligen kann es teilweise regnen und die Temperaturen erreichen 7-8°C.

 

Fazit: Der Winter kommt am Samstag und bleibt bis mindestens Montag oder Dienstag. Wer noch keine Winterreifen aufgezogen hat, sollte das bald tun. Denn wir haben erst Ende Oktober und der nächste Wintereinbruch kann schon bald folgen.

 

Nach der Kälte folgt die Milde. Aber wie warm wird es? 28.10.2012

Am Wochenende fielen oberhalb von 600 Meter 10-15 cm Schnee. Hier sind ein paar Bilder, die ich geschossen habe:

Auf dem Braunenberg

Blick nach Röthardt

So sieht es nächste Woche wieder aus!

So schnell wie dieser Wintereinbruch gekommen ist, so schnell ist er wieder weg,spätestens am Mittwoch oder Donnerstag ist der Schnee wieder komplett verschwunden. Aber ich kann die Winterfreunde trösten, das war erst der Anfang.

 

Aber jetzt schauen wir uns noch schnell das Wetter bis Allerheiligen an:

 

In der Nacht ist es trocken. Die Temperaturen gehen je nach aufklaren auf -5 bis -9°C zurück. Morgen ist es bewölkt bei maximal 2°C. Die Nacht zu Dienstag wird deutlich "wärmer" bei nur noch -2 oder -3°C. Am Dienstag selbst wird es nochmal ein bisschen milder bei bis zu 5°C. An Halloween ist es wechselnd bewölkt bei maximal 6°C. An Allerheiligen könnte es richtig mild werden. Nach aktuellem Stand erreichen die Temperaturen 11 oder vielleicht sogar 12°C allerdings ist die Wahrscheinlichkeit für Regen ziemlich hoch.

 

Jetzt noch ein kurzer Blick auf das nächste Wochenende:

Unbeständig und recht mild.

 

 

 

© Wetter Aalen, Tim Abramowski