Die Eisheiligen stehen vor der Tür!

Wie jedes Jahr erwarten uns Mitte Mai die Eisheiligen: beginnend mit Mamertus (11.05.), danach kommen Prankratius, Servatius, Bonifatius und den Abschluss macht am 15. Mai die kalte Sophie. Ob uns in den nächsten Tagen eine kalte Überraschung bevorsteht, erfahrt ihr gleich.

 

Der Mai ist erst gut eine Woche alt, allerdings hat es teils schon ordentlich geregnet. Bisher fielen 30 mm, Probleme mit der Trockenheit sind somit (erst mal) Geschichte.

 

Ob es am Wochenende nass wird, schauen wir uns jetzt mal an:

Am heutigen Freitag gibt es typisches Aprilwetter mit Sonne, Wolken, Wind und Schauern. Die Temperaturen liegen im Schnitt bei 18-19°C. Der Samstag wird insgesamt freundlicher, es wechseln sich Sonne und Wolken ab, am späten Abend wird es erneut nass. Der Sonntag wird wieder ungemütlicher. Bis zum späten Vormittag regnet es ab und zu, zum Teil kann es ganz schön windig bzw. sogar stürmisch werden. Die neue Woche startet unbeständig, windig und kühl.

Der Trend bis zum Ende der Woche sieht folgendermaßen aus: Es bleibt  durchwachsen und die Temperaturen liegen im Schnitt bei 15°C. Regnet es mal für längere Zeit erreichen wir gerade mal etwas über 10°C, scheint aber auch mal länger die Sonne, klettern die Temperaturen nahe die 20°C.

 

Halten wir als Fazit fest: Die Eisheiligen werden dieses Jahr keine Frostschäden anrichten, die Bewölkung wird ein Abkühlen in der Nacht verhindern. Strahlender Sonnenschein ist aber auch nicht in Sicht. Da fällt mir spontan eine Bauernregel ein: Ist der Mai kühl und nass, füllt´s dem Bauern Scheun und Fass!

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

© Wetter Aalen, Tim Abramowski