Fast wie im Frühsommer!

Nun befinden wir uns schon wieder im 4. Monat des Jahres. Somit begrüßen wir den April, der bekanntlich macht, was er will ;-) Wettertechnisch fühlt es sich momentan (fast) an, wie im Sommer. Gestern Abend waren es um halb elf noch 13°C, ziemlich lau für einen 3. April. Zum Vergleich: Letztes Jahr mussten wir bis zum 11.04. warten, bis 13°C mal alsHöchstwert erreicht wurde. In der letzten Kolumne hatte ich den letztjährigen April schon mal kurz angesprochen. Hier kommt mal ein Vergleich aus den ersten 3 April-Tagen 2013 und 2014:

 

2013 lag die Durchschnittstemperatur an den ersten 3 Tagen bei 1,76°C, dieses Jahr liegt sie bei 13,76°C. Diesen April gab es schon 3 warme Tage (Maximum über 20°C). 2013 wurde am wärmsten Tag gerade mal 5,9°C gemessen.

 

Diese Woche war eigentlich recht freundlich. Seit Dienstag wird uns die „Sicht“ etwas vertrübt. Schuld ist der Saharastaub. Verantwortlich dafür ist ein Sandsturm, der derzeit in Marokko tobt. Leider ist der Himmel dadurch teilweise bewölkt und die Sonne kommt nur milchig zum Vorschein.

 

Schauen wir uns mal den Trend bis Anfang nächster Woche an:

 

Am heutigen Freitag ist es anfangs wieder bewölkt, später boxt sich die Sonne mehr und mehr durch. Wir erreichen wieder frühsommerliche 22-23°C. Das Wochenende wird ähnlich. Es wechseln sich Sonne und Wolken ab. Das Schauer- und Gewitterrisiko steigt langsam an. Schaut ab und zu (vor allem am Samstag)  Richtung Himmel, falls ihr Aktivitäten im Freien plant. Es trifft wie immer nicht jeden. In einem Ort kann es kräftig regnen, während es z.B. nur 3 km weiter trocken sein kann.

 

Die neue Woche startet recht freundlich bei Temperaturen um 20°C.

 

Wie könnte es nächste Woche weitergehen?

 

Ab Dienstag geht es zunehmend wechselhafter weiter, es kann etwas regnen und die Luft wird quasi „reingewaschen“. Die Temperaturen staffeln sich auf „nur“ noch 13-16°C.

 

 

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

© Wetter Aalen, Tim Abramowski