Den Winter gibt es doch noch!

Nach langer Zeit haben wir ihn also gefunden, den Winter. Ich denke, das ist die Jahreszeit, über die am meisten diskutiert wird. Die einen hassen ihn und wünschen sich am liebsten 363 Tage im Jahr Sonne und 25-30°C. Ihr denkt jetzt sicherlich: „Warum 363 Tage“? Ganz einfach: Es gibt sogar Tage an denen Wintergegner Schnee tollfinden, nämlich an Weihnachten, und es gibt tatsächlich eine Gruppe, die den Winter klasse findet (dazu zähle ich mich auch). Es gibt nichts Schöneres als in verschneiter Landschaft unterwegs zu sein. Die Gelegenheit wird sich in den nächsten Tagen wieder bieten.

 

Wie es in den nächsten Tagen wettertechnisch weitergeht, schauen wir uns jetzt mal an:

 

Am heutigen Samstag gibt es viele Wolken, es bleibt aber meist trocken. Am späten Abend erreicht uns neuer Schneefall, der in Lagen ab 600-700 m einige cm Neuschnee bringen könnte. Der Sonntag wird erneut winterlich. Es schneit häufig und die Temperaturen liegen um den Gefrierpunkt. Durch den Wind, der am Sonntag auffrischt, fühlt es sich deutlich kälter. Die neue Woche startet so, wie die Alte endete. In der Nacht zum Montag schneit es erneut. Möglicherweise droht uns da das erste Verkehrschaos des Jahres. Ab Mittag beruhigt sich das Wetter und es zeigt sich vereinzelt die Sonne, einzelne Schneeschauer am Nachmittag sind dennoch nicht auszuschließen. Der weitere Trend bis Ende der Woche sieht für Winterfreunde nicht schlecht aus.

 

Halten wir als Fazit fest: Der Winter kommt und beschert uns die ersten Schneeflocken des Jahres. Wie lang sich dieser hält, schauen wir uns spätestens Anfang nächster Woche in einer neuen Kolumne an.

 

 

Schönes Wochenende!! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

© Wetter Aalen, Tim Abramowski